Schulbuch

Schulbuch
Schul|buch 〈n. 12uBuch zum Gebrauch in der Schule

* * *

Schul|buch, das:
Lehr- u. Arbeitsbuch für den Schulunterricht.

* * *

Schulbuch,
 
ein didaktisch und auf Schulart und Schuljahr oder -stufe, auch auf die unterschiedlichen Anforderungen von Leistungs- oder Grundkurs abgestimmtes Arbeitsbuch für den Unterricht an allgemein bildenden und beruflichen Schulen; entsprechend den unterschiedlichen Lehrplänen der Bundesländer kann ein Schulbuch meist nur für den Gebrauch in einem Bundesland konzipiert werden. Schulbücher werden in Verlagslektoraten erarbeitet und meist mehrfach der zuständigen Schulaufsichtsbehörde des jeweiligen Bundeslandes zur Zulassung für den Schulgebrauch vorgelegt. Die Auswahl aus dem Angebot zugelassener Schulbücher treffen in der Regel die Lehrerkollegien oder Fachkonferenzen der Schulen, auch der einzelne Fachlehrer (Schweiz). Schulbücher sind einerseits Arbeitsmittel, die dem Schüler (neben anderen Arbeitsmitteln) zur Eigenarbeit und Vertiefung des im Unterricht behandelten Stoffes dienen, sie werden andererseits aber auch vom Lehrer für den Unterricht herangezogen und bilden so teilweise Grundlage des Unterrichts selbst. Das Schulbuch wird den Schülern (wie andere Lernmittel) in Deutschland, Österreich, der Schweiz und verschiedenen anderen Staaten auf unterschiedlicher Weise unentgeltlich zur Verfügung gestellt (Lehrmittel).
 
Ursprünglich war das Schulbuch entsprechend der Methodik der jeweiligen Wissens- oder Wissenschaftsdisziplin aufgebaut und war Stoffsammlung oder Leitfaden mit zuweilen enzyklopädischen Charakter. Das moderne Schulbuch hat durch Einbeziehung pädagogischer, didaktischer und lernpsychologischer Erkenntnisse in Inhalt und Aussehen ein eigenes Gesicht und unterscheidet sich sowohl vom Fach- als auch vom Sachbuch sowie vom Lesebuch. Charakteristisch für das Schulbuch sind neben der aufbereiteten Darstellung des Unterrichtsstoffes die vielfältigen didaktischen Hilfen für dessen Aneignung durch den Schüler, wozu Wiederholungs- und Verständnisfragen und -aufgaben ebenso wie weiterführende Fragen und Aufgaben sowie die ergänzende Bebilderung gehören.
 
Das Schulbuch spiegelt die Einstellungen und Wertungen der es tragenden Gesellschaft. Das Schulbuch faschistischem, nationalsozialistischem und kommunistisch-sozialistischer Regime war stets ein Instrument der jeweiligen Ideologie. In den Schulbüchern pluralistisch-demokratischer Gesellschaften findet der Pluralismus in den differierenden Schulbuchkonzepten seinen Niederschlag. In der Bundesrepublik Deutschland wurde das Konzept des Schulbuchs von sehr gegensätzlichen Positionen aus kritisiert; besonders wurden seit den 70er-Jahren die Fibel, das historische Schulbuch und das Lesebuch an der gesellschaftlichen Wirklichkeit (Darstellung der politischen, sozialen und geistesgeschichtlichen Sachverhalte) und an demokratischen Wertvorstellungen gemessen und in der Folge eine breit gefächerte Revision der Schulbücher eingeleitet.
 
Als Forschungsinstitute bestehen das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig sowie das Institut für Bildungsmedien e. V. (gegründet 1971) in Frankfurt am Main vom Verband der Schulbuchverlage e. V.

* * *

Schul|buch, das: Lehr- u. Arbeitsbuch für den Schulunterricht.

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Schulbuch — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Lehrbuch Bsp.: • Ich sah das Datum in meinem Geschichts(lehr)buch nach …   Deutsch Wörterbuch

  • Schulbuch — Spanisches Schulbuch …   Deutsch Wikipedia

  • Schulbuch — Schul|buch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schulbuch, das — Das Schūlbūch, des es, plur. die bǖcher, Bücher, welche in den Schulen zum Unterrichte der Jugend gebraucht werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bayerischer Schulbuch Verlag — Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: ausführlichere Verlagsgeschichte, ökonomische Kennzahlen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Der Verlag R. Oldenbourg, gegründet im …   Deutsch Wikipedia

  • Fibel (Schulbuch) — Aus einem ABC Buch von 1830 Eine Fibel ist ein meistens bebildertes Anfänger Lesebuch, speziell für Kinder zum Lesenlernen. Geläufig ist auch die Bezeichnung ABC Buch. Der Vorläufer der heute verwendeten Fibeln und Lesebücher im Mittelalter hieß… …   Deutsch Wikipedia

  • Gratis-Schulbuch — n; см. Gratis Schulbuchaktion …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Alte Masse und Gewichte — Hier sind historische Maße und Gewichte des deutschsprachigen Raums vor allem des 19. Jahrhunderts aufgeführt. Zwar unterscheiden sich die Einheiten örtlich und zeitlich teils erheblich, aber die Beziehungen innerhalb eines Systems sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Maße — Hier sind historische Maße und Gewichte des deutschsprachigen Raums vor allem des 19. Jahrhunderts aufgeführt. Zwar unterscheiden sich die Einheiten örtlich und zeitlich teils erheblich, aber die Beziehungen innerhalb eines Systems sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Maßeinheiten — Hier sind historische Maße und Gewichte des deutschsprachigen Raums vor allem des 19. Jahrhunderts aufgeführt. Zwar unterscheiden sich die Einheiten örtlich und zeitlich teils erheblich, aber die Beziehungen innerhalb eines Systems sind… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»